Gut gefurzt, Hering!

Das mit der Kommunikation ist so eine Sache. Verschiedene Sprachen, Gesten, die überall was anderes bedeuten können. Manchmal ganz schön unverständlich, unsere Kommunikation. Die Heringe haben’s da echt raus. Die kommunizieren miteinander, indem sie sich gegenseitig anfurzen. Unter Wasser hat das unbestreitbare Vorteile. Mit dem Sprechen ist es da nicht so dolle. Und da sie… Gut gefurzt, Hering! weiterlesen

Pecunia non olet?

Ha, da waren die Römer aber ganz anderer Meinung. Vor allem diejenigen, die dort arbeiteten, wo der kleine Römer auch mal hin musste (im wahrsten Sinne des Wortes). Da sich das olfaktorische Erlebnis an diesem „Örtchen“ auf nasentechnisch nicht schmeichelnde Gerüche beschränkte, befand man es für zumindestens erwähnenswert, dass das Geld, das man für seine Dienste… Pecunia non olet? weiterlesen

Ignoranz par excellence

Das ist schon so eine Sache mit der Ignoranz. Kann man Geringschätzung besser ausdrücken? Menschen und ihren Anliegen, Vorlieben oder sogar Talenten einfach die kalte Schulter zeigen. Sich in den anderen hineinversetzen? Nö, macht zuviel Arbeit. So gibt es einige bequeme Artgenossen, die sich mit Dir und Deiner Meinung gar nicht beschäftigen wollen. Dann wiederum gibt… Ignoranz par excellence weiterlesen

Rita kocht wieder…

…und zwar gibt’s heute Bratkartoffeln. Aus selbst geernteten Kartoffeln. Eine recht bunte Mischung habe ich da ausgebuddelt. Von „so richtig groooß“ über „klein, aber fein“ bis zu „bei 100-facher Vergrößerung gut erkennbar“ ist alles dabei. Eine von den Kartoffeln hat sogar ’ne Nase – die oben in der Mitte vom Bild. Eigentlich schön, was die Natur… Rita kocht wieder… weiterlesen