Aufrichtigkeit gibt es noch!

Ich habe nicht mehr daran geglaubt. Aber es gibt sie. Ich habe sie erst eben erfahren. Für unbestimmte Zeit muss ich in die Klinik. Keine andere Wahl. Und da sind meine Tiere. Wer versorgt sie? Die Fellnase ist bei meinen Eltern in sehr guter Obhut – es ist eh‘ sein zweites zuhause.

Und meine Katzen? Da gibt es meinen Nachbarn C. Den habe ich zaghaft gefragt, ob ich ihn mit der Pflege behelligen darf. Und was hat er gesagt? „Natürlich mache ich das“ Heute morgen habe ich ihm alles gezeigt, wo das Futter ist, wo die Klöchen sind und – er hat gesagt – kein Problem, ich mache das.

Und er bringt mich morgen früh auch zunächst zum Arzt und dann in die Klinik – was viel mehr kann ein Mensch an Herzlichkeit erwarten?

Eine ganz große Dankbarkeit erfüllt mich.

Es ist keine Selbstverständlichkeit für mich, so eine großherzige Hand gereicht zu bekommen. Danke dafür, lieber C. Ich hoffe, ich kann es irgendwann einmal wieder gut machen.

Herzenswärme, Hilfsbereitschaft und Aufrichtigkeit – es gibt sie noch!

Lieber C., DANKE

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Aufrichtigkeit gibt es noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s