Mein Wackelbrett

Das innere Gleichgewicht finden

Gut gefurzt, Hering!

Das mit der Kommunikation ist so eine Sache. Verschiedene Sprachen, Gesten, die überall was anderes bedeuten können. Manchmal ganz schön unverständlich, unsere Kommunikation. Die Heringe haben’s da echt raus. Die kommunizieren miteinander, indem sie sich gegenseitig anfurzen. Unter Wasser hat das unbestreitbare Vorteile. Mit dem Sprechen ist es da nicht so dolle. Und da sie… Gut gefurzt, Hering! weiterlesen

Pecunia non olet?

Ha, da waren die Römer aber ganz anderer Meinung. Vor allem diejenigen, die dort arbeiteten, wo der kleine Römer auch mal hin musste (im wahrsten Sinne des Wortes). Da sich das olfaktorische Erlebnis an diesem „Örtchen“ auf nasentechnisch nicht schmeichelnde Gerüche beschränkte, befand man es für zumindestens erwähnenswert, dass das Geld, das man für seine Dienste… Pecunia non olet? weiterlesen

Der schwarze Balken

Der bekannte Maler Bob Ross hat in seiner Sendung „The joy of painting“ einmal gesagt: „There are no mistakes but only possibilities“. Es gibt keine Fehler, nur Möglichkeiten. Diesen Satz sollte man sich echt mal auf der Zunge zergehen lassen. Stell Dir vor, Du malst voller Hingabe ein Bild. Weißt genau, wie es aussehen soll.… Der schwarze Balken weiterlesen

Glück ist doof!

Wer glücklich ist, ist auch erfolgreich. Das behaupten zumindest die Medien. Schenk Dir Glück ein. Kauf Dir ein Stück Glück. Dusch Dich glücklich. Iss Dich glücklich. Trink das und Du bist glücklich. Glück ist erstrebenswert. Nur glückliche Menschen haben ein gutes Leben. Muß man Glück kaufen? Kann man es kaufen? Sollte man es kaufen? Wozu… Glück ist doof! weiterlesen

Bitte schön. Danke schön.

Ein herrlicher Morgen ist das heute. Blauer Himmel, die Sonne scheint und es ist noch nicht zu warm. Ich schnapp mir meinen Hund Merlin und los geht’s. Hier bei uns gibt es viele schöne Wege. Heute nehme ich mal den Weg am Wald lang. Ist auch ein Radweg. Ich bin gerade ein Stückweit unterwegs, da spüre… Bitte schön. Danke schön. weiterlesen

Wolang geht’s quer?

Geradeaus kann jeder. Mal rechts und links danebentreten, das ist schon ein Anfang. Einfach mal abbiegen oder sogar quer laufen erfordert schon etwas Mut. Denn wir wissen ja nicht, wo der Weg hinführt. Die betonierten Wege sind natürlich einfach und bequem. Man macht sich die Schuhe nicht dreckig. Weiß vorher schon, wie lange der Weg… Wolang geht’s quer? weiterlesen